Das Balance Board – Der Perfekte Funsport für Zuhause

Balance Boards sind an und für sich eine ziemlich witzige Erfindung, damit man auf kleinem Raum viel Bewegung hat und man viel Sport treiben kann. Dabei trainiert man bei Balance Boards nicht nur den eigenen Körper, sondern auch den Gleichgewichtssinn und die allumfassende Koordination des Körpers. Wir wollen uns heute genauer damit befassen, was ein Balance Board ist und weshalb ein solches so viel Nutzen mit sich bringt.

Was genau ist ein Balance Board

Bei Balance Boards legt man zu aller Anfang einen kleinen Ball oder eine harte Rolle auf den Boden. Anschließend nimmt man sich ein Brett zur Hand, welche von außen wie ein sehr kleines Surfbrett anmutet. Dieses legt man nun auf die Rolle oder auf den Ball und man probiert zu balancieren, damit das Balance Board den Boden nicht berührt. Bei einer Rolle rollt man vor und zurück auf dieser, bei einem Ball sind noch weitere Bewegungen möglich.

Der Trainingseffekt für den Körper

Dieses Training hilft insbesondere für einen starken Rücken und für einen starken Bauch. Beim Ausbalancieren ist insbesondere die eigene Körperspannung von höchster Bedeutung, die durch den Rumpf erzeugt wird. Wenn man also probiert, so lange wie möglich im Gleichgewicht auf dem Balance Board zu stehen, trainiert man den Rumpf enorm. Gleichzeitig muss für die Körperspannung auch die gesamte Körper eingesetzt werden, weshalb ein allumfassender Trainingseffekt entsteht.

Die Besonderheit der Balance

Wer mit einem Balance Board trainieren möchte, wird insbesondere die eigene Balance trainieren. Die eigene Balance lässt sich lediglich dann trainieren, wenn man so viel Zeit wie möglich damit verbringt, die Balance zu halten. Folglich kann man extrem einfach und auf sehr kleinem Raum die eigene Balance trainieren, wenn man sich ein solches Balance Board holt.

Tricks wie beim Surfen

Anschließend kann man noch dazu avancieren, bestimmte Tricks mit diesem Board zu machen. Bevor derartiges jedoch möglich ist, muss man bereits so einiges an Erfahrung gesammelt haben mit einem Balance Board. Nicht zuletzt muss der eigene Gleichgewichtssinn bereits gut trainiert werden, bevor man nach einem Sprung wieder auf dem Ball oder der Rolle landen kann.

Tipps zum Kauf des Balance Boards

Zur heutigen Zeiten ist es vermutlich einfacher, mit einem Balance Board zu Hause zu bleiben. Darum soll an dieser Stelle der Shop empfohlen werden, bei dem man sich das Balance Board kaufen kann. Wenn man auf den verlinkten Shop schaut, wird man mit einem der bekanntesten Anbietern im Bereich konfrontiert werden, der zudem nachhaltige Aspirationen hegt, um der Welt zu helfen. So findet man vermutlich in größeren Sportshops Balance Boards, die man direkt vor Ort erwerben kann. Man sollte auf jeden Fall darauf achten, dass das Board und der Ball bzw. die Rolle aus robusten Materialien bestehen.

Fazit

Ein solches Balance Board ist extrem schnell bestellt, aufgestellt und auch schon verwendet. Wer insbesondere bei den heutigen Umständen wieder ein wenig sportlich werden möchte, ohne dabei zwangsläufig das Haus verlassen zu müssen, dem sei ein solches Balance Board empfohlen. Insbesondere für Abwechslung im Alltag eignet sich dieses perfekt, da man auf dieser enorm kleinen Fläche sehr viel Spaß haben kann und das über einen sehr langen Zeitraum.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.